Die Fugger heute:

Die Linie Fugger-Kirchberg

Vertreterin des Hauses: Isabella Gräfin Thun-Hohenstein
Stammvater der Linie Fugger-Kirchberg-Weißenhorn war Georg Fugger (1518-1569), zweiter Sohn von Raymund Fugger. Schloss und Grafschaft Kirchberg hatte Jakob Fugger der Reiche 1507 von König Maximilian I. zusammen mit den Herrschaften Weißenhorn und Pfaffenhofen erworben. Seit 1548 ist Kirchberg im Besitz der Raymundlinie (Privatbesitz - Es werden im Schloß keine Räume für Veranstaltungen vermietet). Chefin des Hauses ist Maria Elisabeth Gräfin Thun-Fugger

Gräflich Fugger-Kirchberg-Weißenhorn'sche Zentralverwaltung
Schloss Oberkirchberg  ·  89171 Illerkirchberg  ·  Nachricht senden

Externer Inhalt - Video

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Videos können personenbezogene Daten an den Drittanbieter übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.