best websites of the world

Fugger

Öffnungszeiten, Eintrittskarten, guter Ton
Info für Besucher

Blick vom Brunnen in der Herrengasse Richtung Eingang

 

 

 

 

Infotafel an der Jakoberstraße

Der ehrenamtliche "Stadthauptmann"

Eingang mit Stiftertafel über dem Portal

Infopoint an der Kasse

 

Die Fuggerei ist traditionell für Besucher geöffnet. Auch Menschen mit Behinderung können die meisten Angebote wahrnehmen, da die Fuggerei in großen Teilen barrierefrei ist. Nicht rollstuhlgerecht ist der Bunker. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

Öffnungszeiten - gelten derzeit nicht wegen Corona

April bis September täglich 10 bis 18 Uhr (wegen Corona, Änderungen möglich)
Oktober bis März täglich 10 bis 18 Uhr (wegen Corona, Änderungen möglich)
Heiligabend geschlossen

Telefon: +49.821.319 881-14

Kaufen Sie Ihr Ticket direkt an unserem Eingang. Kartenzahlung ist möglich.

Informationen zu Corona

Die Museen der Fuggerei sind wegen des "Lockdowns" ab dem 24. März 2021 geschlossen.Die Gutscheine für Jahreskarten - Aktion in der Augsburger Allgemeinen Zeitung - können bis zum 31. März täglich von 10 bis 13:00 Uhr an der Fuggerei-Kasse eingelöst werden. Die Gutscheine werden weiterhin gültig sein bis Ende Mai 2021. Wann diese eingelöst werden können, ist noch offen. Bitte haben Sie Verständnis!

 

Eintrittspreise

(inkl. Museum, Bunker und Schauwohnung)

Erwachsene 6,50 €

Ermäßigte (Rentner, Behinderte, Gruppen ab 10 Pers. und Studenten) 5,50 €

Kinder bis 7 Jahre frei

Kinder (8 bis 17 Jahre) 3,00 €

Familienkarte (2 Erwachsene, bis zu 4 Kinder bis 17 Jahre) 12,00 €

Schulklassen (bis 30 Schüler/Schülerinnen und bis zu zwei Lehrkräfte) 30,00 €

Viele Besucher empfinden das Fuggereigelände als Erholungsoase in der Stadt und kommen gerne immer wieder.

Wir empfehlen:

Jahreskarte für Augsburger (gültig für 2 Personen) 10,00 €

Jahreskarte für Nicht-Augsburger (gültig für 2 Personen) 20,00 €

Guter Ton in der Fuggerei

150 Menschen sind aktuell in der Fuggerei zuhause. Uns ist es wichtig, dass deren Privatsphäre gewahrt bleibt.

Hunde sind erlaubt, aber bitte an der Leine führen.

Alle Fuggereibewohner freuen sich auf Besucher, die sowohl die gepflegten Grünanlagen als auch die Sauberkeit in der Siedlung schätzen und entsprechend achten. Da auch Senioren in der Fuggerei leben, bitten wir außerdem, deren Ruhebedürfnis zu respektieren und Lärm zu vermeiden.



Eckdaten der News:
Newsdatum:17.06.2013,
16.38 Uhr
Angezeigtesdatum:
TExt Related:
text relbycat:
Relatedbycat:
Kategorie:cat_Fuggerei
MutterLayout:layout_3
Unterlayout:layoutalt_noalt
Überschriftengröße:listueber_kl
Kategorie: Fuggerei
Show Teaser:0
Show Alt Teaser:0